Rostkávé

   kavezz a mellrak ellen logo

miert-van-szukseg-rostokra

instant kávé

Um ein gesundes und richtig gearbeitete Verdauungssystem haben, ist es wichtig, genügend zwangsläufig Ballaststoffe zu konsumieren. Nicht absorbierenden Fasern bilden die sogenannten Ballaststoffe, die den Darm zu füllen und helfen, den Körper zu verlassen. Nährstoffe in hohen Fasern sind entscheidend, wenn es um Vitamine und Mineralstoffe geht.

Eine Ernährung, die die notwendigen Fasern fehlt für einen Bereich Vielzahl von chronischen Krankheiten verantwortlich sein. Die Wissenschaftler folgerten, dass in Afrika, wo die Menschen verbrauchen Tonnen Nahrungsfasern, ist das Risiko der Entwicklung von Darmkrebs deutlich niedriger als in den Industrieländern mit faserfreien Diäten. Ballaststoffe spielen eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung von Verstopfung, Darm- Divertikulitis und Fettleibigkeit.

Nahrungsfasern leiten sich von Gemüse, in der Tat, jede Art von Nahrungsballaststoff, nicht- Verdauung Kohlenhydrate und andere Nährstoffe resistent gegen Verdauung Fasern bezeichnet.

Ballaststoffe können weder verdaut noch absorbiert werden, so dass sie den unteren Darmtrakt in intakter Form erreichen werden. Einige dieser Fasern durch Enzyme von Darmbakterien zu organischen Säuremoleküle geteilt. Dies ist, wie die Änderung der Chemikalien von den Fäkalien zu sauren daher gefährlichen Bakterien zu töten. Mit ihren Wasserbindungsfähigkeiten und ihr Eigengewicht, sind Fasern in der Lage, den Inhalt von Fäkalien zu erhöhen, den Stuhlgang, die Laufzeit für Fäkalien zu reduzieren und machen es weicher und viel einfacher zu leer.